Hamburger Hafen

Kategorie: MyModu

Mit ihren klaren schwarzen Konturen vor weißem Hintergrund schuf Zaza (Uta Röttgers) ein großartiges künstlerisches Werk. Als Vorlage verwendete sie ein selbstgemachtes Foto aus dem Hamburger Hafen. Die Szenerie mit den Kränen und monumentalen industriellen Anlagen überzeugt durch die abstrakt wirkende Formgebung. Der starke Kontrast zwischen dem weißen Hintergrund und der schwarzen Zeichnung verstärkt den surrealen Effekt. Der Fokus des Bildes liegt auf der Sitzfläche. Interessant ist, wie Zaza sich dabei nicht auf die eine Fläche beschränkt hat, sondern darüber hinaus auch die Seitenflächen und die Rückenlehne in Anspruch nimmt.

Ihren unverwechselbaren Stil, wendet die Künstlerin normalerweise auf dem Untergrund von Kappaline Leichtstoffplatten an. Um ähnliche Flächeneigenschaften zu haben, wurde der Stuhl weiß grundiert. Da Zaza zum Malen Acrylfarbe verwendete, wurde auch eine Grundierung auf Acrylbasis gewählt. Da der Stuhl nicht auseinander gebaut werden soll, wurden die Beine verschraubt. Gestaltet hat die Künstlerin den Stuhl auf dem Modu-Chair-Event bei LokalDesign. Weitere Werke von Zaza sind bei Elephant Art Space zu finden.