Schleifen

Kategorie: Bearbeitung

Schleifpapier oder Schleifschwamm - beim Schleifen kommt es auf die Körnung an

Ein Modu Chair kann je nach Wunsch und Gestaltungsweise geschliffen werden. Hierzu werden üblicherweise Schleifschwämme oder Schleifpapier verwendet. Dabei gilt: Je feiner die Körnung (also je höher die Zahl), desto glatter die Oberfläche. Der Schleifvorgang sollte vor dem Zusammenstecken des Stuhles erfolgen!

Modu Chairs werden mit einer Glätte von etwa 100 geliefert.

Die Rauigkeit der Oberfläche hat mit den Fasern des Holzes zu tun. Bei Feuchtigkeit stellen die Fasern sich auf. Dies kann beim Schleifen genutzt werden, um das Ergebnis entsprechend zu verbessern, indem zwischen den Schleifgängen ein feuchtes Tuch verwendet wird. Das feuchte (nicht nasse) Tuch dann sanft über die gesamte Oberfläche wischen und warten, bis die Oberfläche wieder trocken ist.

Um zum gewünschten Ergebnis zu kommen sind mehrere Schleifgänge mit unterschiedlichen Körnungen sinnvoll: Sollten Kanten bearbeitet werden, ist zunächst eine recht grobe 80er Körnung angebracht. Für den Schliff der Oberfläche eignet sich 120er Schleifpapier, dann 200er und am Schluss 400er. Je nach gewünschter Glätte, können die einzelnen Schleifschritte wiederholt werden.

Beim Auftragen einer Grundierung ist im Zusammenhang mit dem Schleifen weiteres zu beachten.